Startseite | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Log-In | Newsletter | Drucken | Link senden   


Gründungsmitglieder

Mitglieder/Förderer

Statut/Beitragsordnung

Kurze Selbstdarstellung / Leitbild

Inhalts- und Strukturübersicht

UTOPIA - Manifest für eine neue Regierungsform

Pädagogisches Manifest

Literatur

Ethik/Leitbilder
vorbild.html
Vorbilder finden

Gute Nachrichten / Briefverkehr

Projekte

Zitate und Sprichwörter

Presse/Medien

Partner/Links


Wissens-Portal




Fernkurs: Berufsbild Politiker

Kursangebote

Buchlesungen

Unternehmer vor Ort in Schulen

Angebote von Unternehmen






kostenlos anrufen
powered by
stadtbranchenbuch.com










www.mittelstands-akademie.com


Literatur

Die Steuertyrannei

Autoren: Petra Riechert, Frank Fabian

Exposé

Bei diesem Buch handelt es sich um ein Buch, das zur Aktion aufruft, also um ein politisches Manifest.
Zunächst kommen die Fakten auf den Tisch. Es wird ohne Wenn und Aber durch die Geschichte selbst bewiesen, dass niedrige Steuern ein Land in eine Blüte führen und hohe Steuern ein Land zerstören. (Beispiele: Rom, Das Spanische Weltreich, Frankreich etc.)
Weiter werden Beispiele der Gegenwart zitiert, die erneut beweisen, wie wichtig niedrige Steuern sind und was der unmittelbare positive Effekt ist (Teile USA, Teile England, New Zealand, Osteuropa etc.). Daraufhin wird die unhaltbare Steuer-Situation in Deutschland vorgestellt, die sich durch drei Schwachstellen auszeichnet:
1. Die Steuern sind zu hoch.
2. Die Steuer-Gesetzgebung ist verworren, unendlich kompliziert und selbst von Fachleuten mittlerweile kaum mehr zu verstehen.
3. Die Steuern sind ungerecht.
Lösungen werden daraufhin vorgestellt, wie man theoretisch sehr leicht den Gordischen Knoten durchschlagen könnte.
Daraufhin gehen die Autoren auf die konkrete politische Situation in Deutschland ein und zeigen auf, dass selbst die vernünftigsten Lösungen im Grunde genommen schon im Ansatz zum Scheitern verurteilt sind.
Momentan sind allenfalls Scheinlösungen möglich, kosmetische Lösungen, die das Problem nicht wirklich an der Wurzel anpacken.
Die Auswüchse in der Politik werden aufgezeigt, weiter das rabiate, brutale Vorgehen der deutschen Finanzämter.
Das vorläufige Fazit besteht darin, dass man Lösungen außerhalb der bisherigen „offiziellen“ Vorschläge suchen muss, wenn man diesem Teufelskreis entgehen will.
Es werden einige gangbare Wege aufgezeigt, alle im Rahmen des Gesetzes, wie man individuell der Steuerfalle entgehen kann.
Darüber hinaus wird jedoch auch eine nachhaltige Lösung für Deutschland selbst vorgestellt, die machbar ist, wenn sie auch ein vollständiges Umdenken erfordert. Es wird zur Aktion aufgerufen, eben diese nachhaltige Lösung in die Tat umzusetzen und zu unterstützen.

ca. 200 Seiten

ISBN 978-3-936652-20-8
"Die Steuertyrannei"

EUR 14,90

Bestellmöglichkeiten:

Bestellung per Email
info@wirtschaftsverlag-suhl.de
Nur gegen Vorkasse:
Buchpreis zzgl. 3,- Euro Versandkosten


oder unter www.amazon.de

sowie bundesweit im Buchhandel

Lesermeinungen


Seitenanfang Seitenanfang